Dieses Übungswochenende ist für Personen gedacht, die bereits an Einführungen teilgenommen haben oder über allgemeine Grundkenntnisse in Meditation verfügen und ihre Praxis vertiefen und erweitern möchten. An diesem Wochenende gibt es eine Einführung in die Methoden des „Stillen Gewahrseins“.

Wir beginnen am Samstag um 14 Uhr und beenden den Tag um 21 Uhr. Am Sonntag
beginnen wir um 8 Uhr und beenden um 16 Uhr. Durchgehendes Schweigen. Sitzperioden von 30 bis 40 Minuten Dauer, Gehmeditation, Vorträge und Einzelgespräche sowie eine Periode achtsamer Arbeit.

Leitung: Chang She (Hildi Thalmann)

Ort: Meditationsraum von Chan Bern, Brunngasshalde 37, 3011 Bern.

Kosten CHF 120 (inkl. Mahlzeiten), zu bezahlen am ersten Kursabend oder auf
PC 30-186096-6. Ermässigung auf Anfrage möglich.

Anmeldung an: Hildi Thalmann
anmelden

Dieser Übungstag ist für Personen gedacht, die bereits an Einführungstagen teilgenommen haben und ihre Praxis vertiefen und erweitern möchten. Wir sind in der Gestaltung jedoch flexibel, so dass auch Personen, welche über allgemeine Grundkenntnisse in Meditation verfügen, teilnehmen können. An diesem Wochenende üben wir mit der Methode des „Stillen Gewahrseins“. Durchgehendes Schweigen. Sitzperioden von 30 bis 40 Minuten Dauer, Gehmeditation, Vorträge und Einzelgespräche sowie eine Periode achtsamer Arbeit.

Kosten CHF 70 (inkl. Mittagessen), zu bezahlen am ersten Kursabend oder auf
PK 30-186096-6. Ermässigung auf Anfrage möglich.

Ort: Meditationsraum von Chan Bern, Brunngasshalde 37, 3011 Bern.

Anmeldung bis 20. März an: Hildi Thalmann
anmelden

Die Meditationspraxis kann uns helfen, unser psychisches und geistiges Potenzial zu verwirklichen. Wir lernen und üben unseren Geist zu entspannen, zu fokussieren und zu klären, was sich auch auf den Körper auswirkt.

Die Einführung bietet Gelegenheit, sich mit der Form und dem Inhalt von Chan bekannt zu machen. An den vier Abenden wird schrittweise in die die Chan-Meditation eingeführt. Nach einem kurzen theoretischen Teil üben wir die Methode der Sitzmeditation, einfache Bewegungsabläufe und das achtsame Sein im Schweigen. Die einfachen Rituale werden erklärt. Es ist empfohlen, an mindestens drei Abenden teilzunehmen.

Mittwoch 20., 27. November, 4. und 11. Dezember 2019 jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort: Meditationsraum im Haus Sein, Brunngasshalde 37, 3011 Bern Kosten CHF 60, zu bezahlen am ersten Kursabend oder auf PC 30-186096-6. Ermässigung auf Anfrage möglich.

Anmeldung bis 18. November an: Hildi Thalmann, Herrengasse 21, 3011 Bern. info@chan-bern.ch

Online anmelden

Chan Einführung I Nov Dez 2019P DF herunterladen

Hildi Thalmann, Chang She („Immer loslassen“), Chan-Lehrerin, Bern. Nach vielen Jahren Medita­ti­ons­praxis in christlicher Kontemplation und im japanischen Zen wurde sie 2004 Schülerin von Meister Sheng Yen. Sie besuchte anschliessend viele Retreats bei ihm und seinen Nachfolgern.
2008 erhielt sie von Meister Sheng Yen die Lehrerlaubnis. Regelmässige Lehrtätigkeit für Chan Bern und als Assistentin bei Retreats mit asiatischen und westlichen Dharma-Erben von Meister Sheng Yen.
Dr. med., früher tätig als Kinderneurologin, Master of Science of Religion.

Chan Meditation Retreat “Stilles Gewahrsein” mit Žarko Andričević Sa 23.02.2019 – Sa 02.03.2019

In diesem 7-Tage-Retreat mit Žarko Andričević üben wir die Methode des „stillen Gewahrseins“ („Silent Illumination“). Wir beginnen am 23. Februar mit dem Abendessen um 18 Uhr und dem anschliessenden Dharmavortrag von Žarko Andričević und schliessen am 2. März vormittags ab.Im Retreat wechseln sich Sitzperioden mit Yogaübungen und meditativem Gehen ab. Es gibt Dharmavorträge und Einzelgespräche.Durchgehendes Schweigen. Beginn morgens um 5:30 Uhr, Tagesende 22 Uhr.Hier geht es zur detaillierten Ausschreibung
Online Anmelden
Chan Retreat Žarko Andričević 2019
Adobe Acrobat Dokument 226.2 KB
Download

Anmeldeformular Retreat Žarko 2019
Adobe Acrobat Dokument 89.3 KB
Download

Anmeldeformular Retreat Žarko 2019
Microsoft Word Dokument 23.0 KB
Download

3-Tage-Chan-Retreat 8.-10.6.2019 mit Hildi Thalmann (Chang She)

Das 3-Tage-Retreat mit Hildi Thalmann (Chang She) bietet Gelegenheit, die eigene Praxis zu vertiefen und zu erweitern. Es ist geeignet für Personen, die bereits an Einführungen teilgenommen haben. Wir üben die grundlegenden Methoden der Entspannung und Konzentration und gleichen dadurch Körper und Geist aus. Danach praktizieren wir „Stilles Gewahrsein“ (mozhao)Wir üben in Sitzperioden von 30 oder 40 Minuten, die sich mit Yogaübungen und meditativem Gehen abwechseln. Diese Tage beinhalten täglich zirka fünf Stunden Sitzen, daneben Gehmeditation, Yogaübungen, Vorträge und Einzelgespräche, sowie eine Periode achtsamer Arbeit.Beginn am 17.5. um 8:00 Uhr, am 18. und 19. Mai um 6.15 Uhr und wir beenden den Tag am 17. und 18. Mai um 22 Uhr, am 19.5. um 16 Uhr. Durchgehendes Schweigen.Hier geht es zur detaillierten Aussschreibung
Online Anmelden
3-Tage-Chan-Retreat_Mai 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.4 KB
Download

Anmeldeformular 3 Tage Retreat Hildi Thalmann
Adobe Acrobat Dokument 81.8 KB
Download

Anmeldeformular 3 Tage Retreat Hildi Thalmann
Microsoft Word Dokument 23.0 KB
Download

Intensives 7 Tage Chan-Retreat mit der Ehrwürdigen Nonne Chang Wu Fashi Mo 26.08.2019 – Mo 02.09.2019

In diesem intensiven 7-Tage-Retreat mit der Ehrwürdigen Chang Wu Fashi beginnen wir frühmorgens entsprechend dem traditionellen Zeitplan in chinesischen Klöstern. Es wird eine konzentrierte Gruppenpraxis geübt, um die Zeit effizient auszunutzen.

Das Retreat beginnt am 26. August mit dem Abendessen um 18 Uhr und dem anschliessenden Dharma-Vortrag der Ehrw. Chang Wu und schliesst am 2. September vormittags ab.

Im Retreat wechseln sich Sitzperioden von 30 oder 40 Minuten Dauer mit Yogaübungen und meditativem Gehen ab. Es gibt Dharma-Vorträge und Einzelgespräche.

Durchgehendes Schweigen. Beginn morgens um 5 Uhr, Tagesende 22 Uhr.

Retreat-Sprache ist Englisch, individuelle Übersetzung ins Deutsche ist möglich.

Hier geht es zur detaillierten Ausschreibung
Online Anmelden
Intensives 7-Tage-Chan-Retreat mit Chang Wu Fashi 2019
Adobe Acrobat Dokument 331.0 KB
Download

Anmeldeformular Retreat Ehrwürdige Chang Wu Fashi 2019
Adobe Acrobat Dokument 68.1 KB
Download

Anmeldeformular Retreat Ehrwürdige Chang Wu Fashi 2019
Microsoft Word Dokument 23.0 KB
Download

Retreat Wege zu Chan Sa 28.09.2019 – Do 03.10.2019 mit Hildi Thalmann (Chang She)

Im Retreat „Wege zu Chan“ mit Hildi Thalmann (Chang She) werden wir uns mit Chan-Methoden vertraut machen, wie sie in der Linie von Meister Sheng Yen gelehrt werden. Im Unterschied zu länger dauernden Retreats wird der Tagesablauf etwas lockerer und flexibler gestaltet, und es werden vermehrt Anleitungen und Erklärungen gegeben.Wir erlernen die grundlegenden Methoden der Entspannung und Konzentration und gleichen dadurch Körper und Geist aus.Danach werden wir in die weiterführenden Methoden von „Stillem Gewahrsein“ (mozhao) und huatou eingeführt.Entdecken Sie, welche Methode Ihnen am meisten entspricht. Wir üben in Sitzperioden von 30 oder 40 Minuten, die sich mit Yogaübungen und meditativem Gehen abwechseln. In den Dharma-Vorträgen werden auch Praxisaspekte unserer Vorgängerinnen*einbezogen.

Fragen und Probleme mit der gewählten Methode können in den Einzelgesprächen besprochen werden. Täglich eine Stunde Arbeitsmeditation. Durchgehendes Schweigen.

Wir beginnen am 28. September um 18 Uhr und schliessen am 3. Oktober um
13 Uhr ab. Retreat-Sprache Deutsch, Übersetzung ins Englische möglich.

* die weibliche Form umfasst beide Geschlechter
Online Anmelden
Wege zu Chan 2019
Adobe Acrobat Dokument 243.8 KB
Download

Anmeldeformular Wege zu Chan 2019
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB
Download

Anmeldeformular Wege zu Chan 2019
Microsoft Word Dokument 22.0 KB
Download

Die Ehrwürdige Chang Wu Fashi ist zurzeit Äbtissin des Dharma Drum Vancouver Centre. Sie ist buddhistische Nonne in der Chan-Tradition.

In den letzten 15 Jahren gab sie regelmässig Unterricht in buddhistischer Philosophie und Meditation. Dies vor einem breit gefächerten Publikum mit unterschiedlichem Hintergrund und aus verschiedenen Altersgruppen.


Sie führte in Toronto und Vancouver intensive Meditations-Retreats für erfahrene Praktizierende durch. In verschiedenen Meditationszentren in den USA, Mexiko und Taiwan ist sie ebenfalls tätig.


Daneben war sie auch Lehrerin für Buddhismus und Meditation an der Sheng Yen Academy und der Dharma Drum Sangha University in Taiwan. Ausserdem nahm sie an wissenschaftlichen Konferenzen und interreligiösen Dialogen weltweit teil und half bei deren Organisation mit.

Anlässlich des Retreats 2019 in der Schweiz hielt die Ehrwürdige Chang Wu Fashi einen Dharma Vortrag über das Plattformsutra. In ihren einführenden Worten stellte sie sich und ihr klösterliches Leben in eindrücklicher Art und Weise vor.

hrwürdiger Chi Chern Fashi
Der Ehrwürdige Chi Chern wurde in Malaysia geboren und von Meister Zhu Mo in Penang als buddhistischer Mönch ordiniert. 1980 nahm er an vier aufeinanderfolgenden 7-Tage-Retreats und einem Fastenretreat unter Meister Sheng Yen teil, zum Teil als Assistent. Dies führte dazu, dass der Ehrwürdige Chi Chern die „Natur sehen konnte“.

Nachdem er Shifu Sheng Yen‘s Bestätigung erhalten hatte, kehrte Meister Chi Chern nach Malaysia zurück und begab sich zunächst in ein 3-jähriges Einzelretreat. Anschliessend unter­rich­tete er intensive Meditationsretreats. 1986 ernannte Meister Sheng Yen ihn zum Dharmanachfolger mit dem Dharmanamen „Chuan Xian Jian Mi“ (Seeing the esoteric, transmitting the exoteric).

Der Ehrwürdige Meister Chi Chern ist heute einer der am meisten respektierten Meditationslehrer in Malaysia und Singapur. Er führt Retreats in Südostasien, den Vereinigten Staaten und Europa durch und ist auch Präsident des Malaisischen Buddhistischen Instituts. 2008 leitete er Meditationen in Kroatien, der Schweiz und Polen. Seither kommt er jeden Sommer nach Polen und seit 2012 leitet er 7-Tage-Retreats im deutschsprachigen Raum. Meister Chi Cherns detaillierten Anleitun­gen, seine unkomplizierte, entspannte Art und seine freundliche Umgangsweise haben ihm auch in Europa eine hohe Wertschätzung eingebracht.

Ein ausführlicherer Text auf Englisch zu Meister Chi Chern ist hier zu finden.

Meister Guo Ru ist Dharmaerbe von Meister Sheng Yen und einer der Hauptlehrer im DDM Taiwan. Er lehrt seit über 20 Jahren Chan-Meditation und Buddhismus in Asien. Meister Guo Ru führt den Trainingstil weiter, den Meister Sheng Yen zu Beginn gebrauchte mit huatou-Methoden wie Schreien, Schlagen und die Schüler Drängen, damit sie plötzlich den anhaftenden, ergreifenden Geist stoppen und die Realität des Lebens erfahren können.