Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

5 thematische Meditationsabende Januar/Februar 2020 „Die sechs Paramitas“

15. Januar 19:00 - 12. Februar 21:00

Mittwoch 15., 22., 29. Januar, 5. und 12. Februar 2020
Jeweils 19-21 Uhr

Die sechs Paramitas

Das Sanskrit-Wort ‚paramita’ bedeutet wörtlich ‚das andere Ufer erreichen’. Es bedeutet auch ‚Vervollkommnung’ und die Paramitas werden mit den Tugenden im westlichen Denken verglichen. Wenn wir am Ufer des Leidens leben, bedeutet das andere Ufer zu erreichen, das Leiden hinter sich zu lassen und zu erwachen. Es bedeutet frei, zu werden vom Leiden, vom Festhalten am Selbst.

Die sechs Paramitas sind: Grosszügigkeit, ethisches Handeln, Geduld, Tatkraft, Meditation und Weisheit. Was bedeuten diese Paramitas in der Chan-Sichtweise des Alltags?

Jeder Abend beinhaltet einen kurzen theoretischen Teil, dann üben wir in Sitzmeditation, mit einfachen Bewegungen und in Achtsamkeit.

Ort: Meditationsraum von Chan Bern, Brunngasshalde 37, 3011 Bern
Kosten: CHF 75, zu bezahlen am ersten Kursabend oder auf PC 30-186096-6. Ermässigung auf Anfrage möglich.

Anmeldung bis 10. Januar an info@chan-bern.ch. Oder hier anmelden.

Ausschreibung pdf herunterladen

Details

Beginn:
15. Januar 19:00
Ende:
12. Februar 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Meditationsraum von Chan Bern
Brunngasshalde 37
Bern, Bern 3011 Schweiz
Telefon:
+41 31 352 22 43
Website:
chan-bern.ch

Veranstalter

Chang She (Hildi Thalmann)
E-Mail:
info@chan-bern.ch