Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

März 2020

Chan Meditation Retreat “Stilles Gewahrsein” mit Žarko Andričević 1.-8. März 2020

01/03/2020 18:00 - 08/03/2020 11:00
Haus Tao, Hinterlochen 335
Wolfhalden, Wolfhalden 9427 Schweiz
+ Google Karte

Chan Meditation Retreat "Stilles Gewahrsein”mit Žarko Andričević Dharma-Erbe von Meister Sheng Yen So 01. März bis So 08. März 2020…

Mehr erfahren »

Mai 2020

3-Tages-Retreat Sa. 30. Mai bis Mo 1. April mit Hildi Thalmann (Chang She)

30/05/2020 08:00 - 01/06/2020 16:00
Meditationsraum von Chan Bern, Brunngasshalde 37
Bern, Bern 3011 Schweiz
+ Google Karte

Das 3-Tage-Retreat bietet Gelegenheit, die eigene Praxis zu vertiefen und zu erweitern. Es ist geeignet für Personen, die bereits an…

Mehr erfahren »

Juli 2020

Intensives Chan Meditations-Retreat mit Guo Gu 11. – 18. Juli 2020

11/07/2020 18:00 - 18/07/2020 11:00
Haus Tao, Hinterlochen 335
Wolfhalden, Wolfhalden 9427 Schweiz
+ Google Karte

Intensives Chan Meditations-Retreat mit Guo Gu, Lehrer im Tallahassee Chan Center Sa 11. Juli bis Sa 18. Juli 2020 In…

Mehr erfahren »

September 2020

Retreat Wege zu Chan Sa 26.09. – Do 01.10.2020 mit Hildi Thalmann

26/09/2020 18:00 - 01/10/2020 10:00
Casa Trüb, CH-6984 Pura, Casa Trüb, CH-6984 Pura
Pura, Tessin 6984 Schweiz
+ Google Karte

Im Retreat „Wege zu Chan“ werden wir uns mit Chan-Methoden vertraut machen, wie sie in der Linie von Meister Sheng Yen gelehrt werden. Im
Unterschied zu länger dauernden Retreats wird der Tagesablauf etwas lockerer und flexibler gestaltet, und es werden vermehrt Anleitungen und Erklärungen gegeben. Wir erlernen die grundlegenden Methoden der Entspannung und Konzentration und gleichen dadurch Körper und Geist aus. Danach werden wir in die weiterführenden Methoden von „Stillem Gewahrsein“ (mozhao) und huatou eingeführt. Entdecken Sie, welche Methode Ihnen am meisten entspricht. Wir üben in Sitzperioden von 30 oder 40 Minuten, die sich mit Yogaübungen und meditativem Gehen abwechseln. In den Dharma-Vorträgen werden auch Praxisaspekte unserer Vorgängerinnen* einbezogen. Fragen und Probleme mit der gewählten Methode können in den Einzelgesprächen besprochen werden. Täglich eine Stunde Arbeitsmeditation. Durchgehendes Schweigen.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren