Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag von Michael Schnabel im Haus der Religionen

24/01/2020 19:00 - 21:00

All models are wrong, some are useful – Vortrag auf Deutsch

Der Ansatz, erfahrbare Wirklichkeit durch abstrakte mathematische Modelle erfassbar zu machen, liegt allen Naturwissenschaften zu Grunde. Er wird auch verwendet um kognitive und kollektive Aspekte menschlichen Verhaltens zu beschreiben.

Im ersten Teil meines Vortrages werde ich anhand von Beispielen aus Physik, Biologie und Neurowissenschaft zeigen wie solche Modelle aussehen und was für Erkenntnisse sich aus ihnen gewinnen lassen. Im zweiten Teil werde ich versuchen die Brücke zum Chan Buddhismus zu schlagen, der einerseits mit der naturwissenschaftlichen Vorgehensweise kompatibel erscheint, aber andererseits konzeptionelle Beschreibungen und Denkweisen vermeidet. Wie lässt sich dieses Spannungsfeld auflösen?

Michael Schnabel ging nach seiner Promotion auf dem
Gebiet der Neurowissenschaften in Göttingen 2010 die
USA, wo er zunächst als Postdoc an der Northwestern
University in der Systembiologie forschte, bevor sich
sein Interesse verstärkt sozialwissenschaftlichen
Themen zuwandte. Seit 2015 ist er Research Professor an
der University of Chicago wo er kognitive Aspekte und
die Dynamik von Meinungen und ihrer Ausbreitung in
menschlichen Gruppen untersucht. Seit 2016 praktiziert
er Chan Buddhismus in der Tradition von Meister Sheng
Yen

Details

Datum:
24/01/2020
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,